Barletta - Stadtattraktionen, Karte, Sehenswürdigkeiten, Unterkunft. Eine Kurzanleitung.

Schloss Castello Svevo - Barletta, Italien.

Das Betreten von Barletta machte uns sprachlos ...

Im Auto herrschte völlige Stille. Es war nicht bekannt, was ich sagen sollte. Ich schaute von einer Seite zur anderen und dachte nur bei mir, Mann, das passiert nicht wirklich.
Die Augen konnten sehen, aber der Kopf konnte nicht glauben, was die Augen sehen konnten. Die Landschaft um uns herum ähnelte einer Zivilisationsapokalypse. Als ob sich der Staub gerade nach einer Katastrophe gelegt hätte. Die postindustrielle, dunkle Apokalypse ist genau so ...
Wo ist Barletta? - Ich dachte. Es kann nicht hier sein!
Es war. Wir waren in Barletta.

Die Standardzufahrtsstraße von der Autobahn in die Stadt wurde derzeit renoviert. Die Navigation führte uns also auf einen Umweg durch das Industriegebiet. Es wäre nichts Ungewöhnliches daran, wenn nicht das Industriegebiet ein monströses Zementwerk, eine Kiesgrube, eine Aggregatverarbeitungsanlage und alles, was Sie sonst noch wollen, dort hätte. Das riesige Werk der Firma Buzzi Unicem verarbeitet, was es kann, und weil es riesig ist, erstreckt es sich wie ein separates Viertel der Stadt. Gewöhnliche Zufahrtsstraßen verlaufen zwischen der Hässlichkeit von Hallen und Elementen von Industrieanlagen.

Wir kamen nach Barletta auf der Suche nach einer wunderschönen Aussicht, einer stimmungsvollen Altstadt, romantischen, engen und schattigen Straßen, und hier befinden wir uns plötzlich mitten in der wahrscheinlich hässlichsten Fabrik der Welt, bedeckt mit Tonnen von Staub und Staub. Aufeinanderfolgende Tonnen Staub wirbeln in der Luft und zirkulieren irgendwo zwischen Gebäuden, wobei sie dreist in jede Ecke und jeden Winkel einbrechen. Kein Wunder, dass das Auto leise ist ...

Zum Glück gibt es diese schöne Barletta wirklich

Als wir nach ein paar Minuten Fahrt das Industriegebiet verlassen konnten, atmeten wir tief durch. Vor uns wurden die Gebäude für das Auge immer angenehmer und der Staub verschwand. Wir haben es geschafft, den Zement-Albtraum hinter uns zu lassen. Wir waren froh, dass die romantische Barletta wirklich existiert, und was wir unterwegs sahen, war nur ein Umweg über die renovierte Zufahrtsstraße.

Barletta erwies sich als eine schöne Stadt. Es hat zwei große Sandstrände, eine lange Promenade entlang der Küste, eine sehr angenehme Altstadt und einige interessante Sehenswürdigkeiten nicht weit voneinander entfernt. Die engen Gassen der Altstadt erzeugen Schatten, die es im Sommer leicht machen, sich vor der sengenden Sonne zu verstecken. Sie können alles langsam und ohne großen Aufwand besuchen und sehen. Ein Spaziergang durch die Stadt ist sehr angenehm und kann schnell gemocht werden.
Die Besichtigungsroute sollte die drei Hauptattraktionen der Stadt umfassen: sperren (Castello Svevo), Die Kathedrale (Basilika Cattedrale Santa Maria Maggiore) und Koloss von Barletta. Wenn Sie zwischen diesen Sehenswürdigkeiten spazieren, sehen Sie ein Stück der Altstadt. Wenn Sie es mögen, können Sie sich immer tiefer wagen und länger bleiben.

Strand in Barletta. Am Ende des Wellenbrechers befindet sich in Italien ein Trabucco (Gerät zum Fangen von Fischen vom Ufer aus).
Detail der Promenade in Barletto, Italien.

Schloss in Barletta - Castello Svevo

Sie sehen auf den ersten Blick, dass es sich um eine starke und mächtige Festung handelt. Seine Ursprünge reichen bis ins 600. Jahrhundert zurück. Für die nächsten XNUMX Jahre wurde die Burg erweitert und verstärkt. Er wurde immer stärker und mächtiger. Für die Erweiterung wurden keine Ressourcen geschont. Die Wände wurden größer, schwerer und widerstandsfähiger. Ein Wassergraben wurde gebaut und mehr Mauern ... usw. Insgesamt mehrere hundert Jahre, in denen verschiedene Befestigungen errichtet wurden.

Schloss Castello Svevo - Barletta, Italien.
Durch den Wassergraben zum Schloss ...

Heute kann man sagen, dass die Burg nie erobert wurde, aber es ist erwähnenswert, dass sie nie an einer Schlacht teilgenommen hat 🙂
Ja! Mehrere hundert Jahre Bau, Verbesserung und Erweiterung haben sich letztendlich nicht als nützlich erwiesen.
Das größte militärische Ereignis im Zusammenhang mit der Burg fand am 24. Mai 1915 in der Anfangsphase des Ersten Weltkriegs im Morgengrauen statt. Das österreichische Schlachtschiff Helgoland eröffnete das Feuer von den Kanonen auf die Burg und traf sechsmal die Nordfront und die Nordbastion des Gebäudes (San Vincenzo-Bastion). Der Angriff hatte keinen militärischen Zweck und war nicht mit einer größeren militärischen Operation verbunden. Höchstwahrscheinlich war es ein Akt gewöhnlichen militärischen Vandalismus und Dummheit.
Der Beschuss wurde aufgrund der Vergeltungsmaßnahmen des Zerstörers Turbine gestoppt.
Spuren dieses Ereignisses sind bis heute in den Mauern der Nordseite des Schlosses sichtbar. Sie hatten keinen wesentlichen Einfluss auf den Bau des Schlosses, so dass sie in Erinnerung an dieses Ereignis blieben.
Derzeit beherbergt das Schloss ein Museum, Ausstellungshallen für Wechselausstellungen und eine Bibliothek.
Der Eintritt in den Innenhof ist bezahlt.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise für das Schloss, Barletta, Italien.

Kathedrale von Barletta - Concattedrale di Santa Maria Maggiore

Die Kathedrale wurde im XNUMX. Jahrhundert erbaut und steht an einer Stelle, an der sich in der Antike (um das XNUMX. bis XNUMX. Jahrhundert v. Chr.) Ein Hypogäum (unterirdisches Grab oder Gräber) befand, das auch ein Tempel war, der der Verehrung des Neptun zugeschrieben wurde. Auf der Nordseite der Kirche befindet sich ein Glockenturm, unter dem sich ein Tor befindet, durch das Sie von der Seite der Kirche zum Schloss gelangen können. Unter dem Tor befinden sich Fragmente des Kopfsteinpflasters des alten Tempels.

Kathedrale von Barletta, Italien.

In Barletta gibt es einige Kirchen. In der Touristeninformation erhalten Sie eine Karte mit einer vorgeschlagenen Besichtigungsroute, auf der mehr als die Hälfte der Sehenswürdigkeiten (!!!) Kirchen sind. Wenn Sie sich für Sakralarchitektur interessieren, gibt es in Bareltta viel zu tun. Wenn Sie solche Interessen nicht haben, fordere ich Sie trotzdem auf, zumindest die Kathedrale zu sehen. Es macht Eindruck.

Innenraum der Kathedrale von Barletta, Italien

Koloss von Barletta

Wenn man den Namen des Denkmals "Koloss von Barletta" hört, fällt einem sofort die Ähnlichkeit mit einem der sieben Weltwunder der Antike ein, dem Koloss von Rhodos. In der Praxis ist der Koloss nicht so kolossal, wie Sie sich vorstellen können (er ist 4,5 m hoch). Seine Größe unterscheidet sich nicht wesentlich von den meisten Bronzestatuen und es hätte keine Chance, mit dem Koloss von Rhodos zu konkurrieren (vielleicht wäre es ungefähr halb so hoch zwischen den Knöcheln und dem Knie ... in diesem Zusammenhang könnte man sagen, dass es kein "Koloss" ist, sondern mehr Barletta ").

Koloss von Barletta

Seine Stärke liegt jedoch nicht in seiner Größe, und es ist nicht die Größe, die daran interessant ist. Wenn man sich die Statue des Kolosses ansieht, ist es erwähnenswert, dass die Mitgift aus Byzanz stammt. Es wurde im 439. Jahrhundert n. Chr. In Ravenna gegründet. und hier öffnen sich die Augen weiter. Produktionsjahr: 100 n. Chr. Ist beeindruckend. Es zeigt wahrscheinlich Kaiser Theodosius II. Und wurde wahrscheinlich von Valentinian III. Errichtet (darüber ist es noch nicht XNUMX% sicher).
Leider hat das Denkmal dank der Dominikaner aus Manfredonia Beine und Arme ersetzt. 1309 baten sie König Karl II. Von Anjou um Erlaubnis, die Beine und Arme der Statue abschneiden zu dürfen, um Bronze für die Herstellung von Kirchenglocken zu erhalten ... und der König stimmte zu (!!!).
Weniger als 200 Jahre später erhielt die Statue auf Wunsch der Einwohner von Barletta neue Arme und Beine, leider in einer anderen Anordnung und einem anderen Stil als das Original (ich denke, der neue Stil von Beinen und Armen entsprach mehr den im XNUMX. Jahrhundert geltenden Kunstkanonen). Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Statue sorgfältig vor der deutschen Armee versteckt, aus Angst, sie könnte eingeschmolzen und von der deutschen Rüstungsindustrie benutzt werden.
Der Koloss von Barletta ist vor Ort eher als Heraklius (Colosso di Eraclio) bekannt und wird von einigen Einwohnern liebevoll "Ara" genannt.

Karte von Barletta

Unten finden Sie eine Karte der Stadt mit den Hauptattraktionen, Parkplätzen und dem markierten Strand. Die Karte zeigt auch die Richtung des Zementwerks und der Aggregatverarbeitungsanlage. Im Nachhinein wünschte ich mir, ich hätte angehalten und ein paar Fotos gemacht. Für jemanden, der eine solche Atmosphäre mag, kann es ein interessanter Ort sein, apokalyptische Fotos zu machen.
Auf der Karte befindet sich auch eine Markierung mit der Nummer 4 am Wellenbrecher neben dem Oststrand. Am Ende des Wellenbrechers befindet sich ein "Trabucco". Eine für diese Region typische Maschine zum Fangen von Fischen vom Ufer aus, ohne aufs Meer hinausfahren zu müssen.

Karte von Barletta:
1. Schloss
2. Dom
3. Koloss
4. Trabuco
P1. Parken
P2. Parken

Nützliche GPS-Koordinaten

Parkplatz P1 in der Nähe des Schlosses (kleiner Parkplatz), GPS:
41°19’06.7″N 16°17’21.5″E
41.318516, 16.289314 - Klicken und Route

Großer Platz als P2-Parkplatz direkt neben dem Schloss (es wurde während unseres Aufenthalts nicht bewacht und es war kostenlos), GPS:
41°19’13.0″N 16°17’25.2″E
41.320290, 16.290327 - Klicken und Route

So sieht der Parkplatz aus, der auf der Karte als P2, Barletta, Italien, markiert ist.

Stadtstrand - Osten, GPS:
41°19’18.8″N 16°17’44.8″E
41.321883, 16.295787 - Klicken und Route

Stadtstrand - Westen, GPS:
41°19’27.4″N 16°16’31.0″E
41.324277, 16.275264 - Klicken und Route

Schwäbische Burg (Castello Svevo), GPS:
41°19’14.8″N 16°17’18.3″E
41.320763, 16.288406 - Klicken und Route

Kathedrale (Basilika Cattedrale Santa Maria Maggiore), GPS:
41°19’14.1″N 16°17’09.3″E
41.320581, 16.285916 - Klicken und Route

Koloss von Barletta, GPS:
41°19’09.2″N 16°16’53.5″E
41.319222, 16.281531 - Klicken und Route

Barletta - Unterkünfte

Barletta ist ein sehr guter Ort, um bequem und günstig zu übernachten. Ich habe 3 Vorschläge für eine Unterkunft in Barletta ausgewählt. Alle drei haben fast die höchste Kundenbewertung und sehr attraktive Preise. Die auf den Bildern gezeigten Preise beinhalten den Gesamtpreis der Unterkunft für zwei Personen für eine Nacht. Einige von ihnen bieten auch Frühstück für diesen Preis an. Wenn Sie wie wir reisen, häufig Ihre Unterkunft wechseln und eine komfortable, saubere und günstige Unterkunft benötigen, sollten Sie ernsthaft in Betracht ziehen, in Barletta zu bleiben.

CastleDuomo Dimore Deluxe

Überprüfen Sie den aktuellen Preis der Unterkunft in CastelDuomo Dimore Deluxe - [klicken]

Il Cavalliere Affitti Brevi

Überprüfen Sie den aktuellen Preis der Unterkunft in Il Cavalliere Affitti Brevi - [Klicken]

Der Muretto

Überprüfen Sie den aktuellen Preis der Unterkunft in Il Muretto - [klicken]

4.8 / 5 - (47 Stimmen)

Wichtig für mich!

Geben Sie dem Artikel eine gute Bewertung (5 Sterne willkommen welcome)!
Es ist kostenlos, a für mich ist es sehr wichtig! Der Blog lebt von Besuchen und hat somit eine Chance sich zu entwickeln. Bitte tu es und ... danke im voraus!

ich poste auch Link zum Facebook-Profil - [Klick]. Treten Sie ein und drücken Sie "folgen"dann verpasst du keine neuen, inspirierenden Beiträge.

Es sei denn, Sie bevorzugen Instagram. Ich bin kein Social-Media-Dämon, aber man kann sich immer darauf verlassen, dass man etwas Schönes zum Anschauen hat mein Instagram-Profil - [klick]. Das Profil wurde gerade erstellt, also jetzt hungert erwegen fehlender Follower. Er freut sich über jeden Beobachter, der ihn mit seiner Liebe füttert.

Pozdrawiam




Ein Gedanke zu "Barletta - Stadtattraktionen, Karte, Sehenswürdigkeiten, Unterkunft. Eine Kurzanleitung."

  • 13 Mai 2020 bei 14: 22
    Permalink

    Eine große Menge hilfreicher Informationen und ein Fotobericht, der Sie dazu ermutigt, diesen Ort zu besuchen. Freundliche Grüße!

    antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *