Basilika Sacre-Coeur in Paris - Wissenswertes, Tickets, Sightseeing

Basilika Sacré-Coeur, Paris

Die Basilika Sacre-Coeur ist von fast überall in Paris zu sehen. Ein wunderschönes, schneeweißes Gebäude thront über der Stadt und zieht alle Blicke auf sich. Es wäre niemals entstanden, wenn es nicht einen massiven Artilleriebeschuss gegeben hätte ... aber fangen wir von vorne an.

Stolz

Der Wettlauf um die Vorherrschaft in Europa im XNUMX. Jahrhundert zwischen Frankreich und Preußen konnte nicht gut enden. Die übergroßen Ambitionen Napoleons III., gepaart mit Realitätsferne und dem Glauben an die Unbesiegbarkeit der französischen Armee, führten zum Krieg.
Am 2. August 1870 überquerten französische Truppen die preußische Grenze und beschossen die Stadt Saarbrücken. Der Deutsch-Französische Krieg hat begonnen.
Es stellte sich schnell heraus, dass die französische Armee keineswegs unbesiegbar war, und anderthalb Monate nach Kriegsbeginn standen die Preußen bereits in der Nähe von Paris. Die Belagerung der Stadt begann am 19. September 1870. Paris kämpfte hart. Nach fast fünf Monaten erfolgloser Belagerung beschloss der Ministerpräsident von Preußen, Otto von Bismarck, einen schweren Artilleriebeschuss der Stadt.

Eid

Unter diesen Umständen, als die Stadtbewohner in Angst und Schrecken ertranken, schworen die beiden französischen Industriellen, dass sie, wenn sie Paris nach dem Krieg so sehen würden, wie es vor dem Krieg war, eine Kathedrale zu Ehren des Herzens Jesu bauen würden.
Schließlich kapitulierte Paris. Der Schaden erwies sich als gering (hauptsächlich aufgrund der unzureichenden Reichweite der Artillerie). Die Stadt war fast unberührt.
Französische Industrielle hielten ihr Versprechen und 1914 wurde die schöne Basilika Sacre-Coeur (Heiliges Herz) auf dem Montmartre-Hügel errichtet.

Basilika Sacré-Coeur, Paris

Katedra

Sacre-Coeur wird oft als die weiße Basilika bezeichnet. Es ist auf den Travertin zurückzuführen, der seine Wände bedeckt, der, wenn er den Witterungsbedingungen ausgesetzt ist, Prozessen unterliegt, die ihn eine weiße Farbe annehmen lassen.
Von der Terrasse vor der Kathedrale, oder noch besser von der Domkuppel aus, genießt man den schönsten Panoramablick auf Paris. Hier entstehen die schönsten Panoramafotos der französischen Hauptstadt. Allerdings ist der Eintritt in die Kuppel kostenpflichtig.

Blick auf Paris von der Kuppel der Basilika Sacre-Coeur

Die einzige Schwierigkeit beim Besuch der Kathedrale besteht darin, dass sie auf einem Hügel liegt. So müsst ihr zunächst einen beachtlichen Hügel überwinden und viele von euch werden darin versinken. Von der U-Bahnstation Anvers aus wählt man den schönsten Weg, denn er führt über den baumgesäumten Louise-Michel-Platz mit Springbrunnen (oftmals dort malerische, als alte Kinderkarussells stilisierte).
Es werden 222 Stufen zu erklimmen sein ... Ich gebe zu, dass ich die Treppen auf dem Weg nicht gezählt habe, aber es gibt viele von ihnen.

Treppe zur Basilika Sacre-Coeur

Wenn Sie nicht die Kraft haben, die Treppen zu steigen, können Sie die Seilbahn (Cable Car = Funiculaire) benutzen. Die untere Station der Seilbahn befindet sich in der Nähe, links (mit Blick auf die Kathedrale) vom Eingang zum Louise-Michel-Platz (betreten Sie den Platz nicht, gehen Sie links am Zaun entlang und am Ende des Zauns befindet sich eine Bahnhof an der rechten Ecke).
Falls es ein Problem beim Auffinden gab, finden Sie unten die GPS-Koordinaten der Talstation.

Anfahrtsplan von der U-Bahn-Station 2 (Anwers-Station) zur Basilika Sacre-Coeur. Ich habe auch den Standort der Seilbahn (Funiculaire) markiert

Öffnungszeiten und Tickets

Die Eingänge zur Basilika und zur Kuppel sind voneinander unabhängig. Auch gibt es unterschiedliche Öffnungszeiten und Einlassregeln.

Basilika

Die Basilika ist täglich von 6.30 bis 22.30 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei und es ist keine Reservierung erforderlich.

Die Kuppel der Basilika

Der Eingang zur Kuppel befindet sich außerhalb der Basilika auf der linken Seite. Es führen 300 Stufen zur Kuppel und nur so kommt man hinauf. Es gibt keinen Aufzug.

Öffnungszeiten:
- von März bis September: 10:00 - 19:00 Uhr (im Sommer oft bis 20:30 Uhr geöffnet)
- Oktober bis Februar: 10:00 - 17:30 Uhr

Tickets:
Die Basis-Eintrittskarte in die Kuppel kostet 6 Euro (Preis ab 2022).

strona Basilika Sacre-Coeur - [klick]

Innenraum der Basilika Sacre-Coeur, Paris

Nützliche Daten

Sacre-Coeur-Basilika, GPS Koordinaten:
48°53’10.5″N 2°20’35.2″E
48.886240, 2.343106 - Klicken und Route

Basilika Sacre-Coeur, nächste Metrostation, GPS-Koordinaten:
Antwerpen - Linie Nr.2

Seilbahn nach Sacre Coeur, GPS Koordinaten:
48°53’04.6″N 2°20’33.7″E
48.884623, 2.342688 - Klicken und Route

Besichtigungsroute Paris

Dieser Beitrag ist Teil einer sehr detaillierten Reiseroute für Paris, die ich entwickelt habe. Der Plan ist kostenlos erhältlich und Sie können ihn auf der Website einsehen: Pariser Besichtigungsplan - Karte, Tickets, Attraktionen, Denkmäler, Unterkünfte, interessante Fakten

Unterkunft in Paris

Nachfolgend finden Sie Links zu einigen interessanten Unterkünften in Paris. Ich habe versucht, sie preislich (für Paris) attraktiv zu machen und so nah wie möglich an der Basilika Sacre-Coeur zu sein.
Der Link ist so aufbereitet, dass Sie mit einem Klick auf die vorgeschlagene Unterkunft zu den Details der Unterkunft gelangen, aber auch andere, ähnliche Angebote sehen können. Daher lohnt es sich, die von mir ausgewählten Hotels als Ausgangspunkt für meine eigene Recherche zu betrachten. Hotels machen oft vorübergehende Preissenkungen. So ist es möglich, dass Sie beim Klick auf eines meiner Angebote sofort ein anderes, günstigeres Angebot finden. Reinklicken und Schauen lohnt sich.

Odalys City Paris Montmartre - [Klick]

Hotel de Flore - [klick]

Le Village Montmartre von Hiphophostels - [Klick]

5 / 5 - (13 Stimmen)

Wichtig für mich!

Geben Sie dem Artikel eine gute Bewertung (5 Sterne willkommen welcome)!
Es ist kostenlos, a für mich ist es sehr wichtig! Der Blog lebt von Besuchen und hat somit eine Chance sich zu entwickeln. Bitte tu es und ... danke im voraus!

ich poste auch Link zum Facebook-Profil - [Klick]. Treten Sie ein und drücken Sie "folgen"dann verpasst du keine neuen, inspirierenden Beiträge.

Es sei denn, Sie bevorzugen Instagram. Ich bin kein Social-Media-Dämon, aber man kann sich immer darauf verlassen, dass man etwas Schönes zum Anschauen hat mein Instagram-Profil - [klick]. Das Profil wurde gerade erstellt, also jetzt hungert erwegen fehlender Follower. Er freut sich über jeden Beobachter, der ihn mit seiner Liebe füttert.

Pozdrawiam




Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *