Änderungen, Änderungen, Änderungen ...

Was ist hier passiert?

Hey! Jacek! Was ist los?
Ein Massaker, eine Katastrophe ...
Etwas ist heiser ...
Solche Signale begannen mich zu erreichen, als plötzlich meine private Website aus dem Internet verschwand und als Ersatz ein graues Rechteck erschien.

Nichts ist kaputt gegangen

Genau! Eine Änderung war erforderlich. Radikale! Es gab also einen scharfen Schnitt und… ein graues Rechteck.
Warum so eine Entscheidung? Der Grund ist prosaisch und einfach: katastrophal niedrige Besuche auf der Website.
Ich werde hier nicht färben, dass "etwas aufgefrischt werden musste", weil "mir langweilig wurde" oder "um der höchsten Qualität der Dienstleistungen willen" ... usw.

Der Verkehr zur Baustelle verschwand vollständig und die Aufrechterhaltung dieses Zustands war sinnlos. Eine Site zu haben, die so gut wie niemand sieht, ist also praktisch nicht anders?
Es gab einen Schnitt und dann eine Suche nach einer neuen Idee.

Prüfung des Gewissens

Nun, Sie müssen klar sagen, dass die Website mit den Fotos allein wahrscheinlich keine Zuschauer anzieht, insbesondere wenn es immer noch dieselben Fotos gibt. Ich fotografiere gern, ich fotografiere gern, aber ich erinnere mich nicht, als ich das letzte Mal herumgelaufen bin, um Fotos anzusehen. Eins, zwei, fünf, aber nicht die ganze Seite !!!
Endlich wurde mir klar, dass es keinen Sinn macht!
Niemand wird immer wieder zur Seite zurückkehren, um (selbst die schönsten) Fotos zu genießen, da er sie so oft gesehen hat, dass ... bla. Dies Grund eins und am wichtigsten.

Zweiter GrundEs ist eine starre Form. Ich weiß, dass es dem Fotografen gefällt, wenn nur sein Bild auf dem Bildschirm ist und nichts den Betrachter ablenken könnte ... aber wer schließt sich in einem dunklen Raum, um ein Foto aus dem Internet in Ruhe auf dem Bildschirm anzusehen? 60% des Website-Verkehrs wird durch Telefonanrufe generiert (eine Person fährt mit der Straßenbahn und ist gelangweilt, sie sieht sich etwas an). Selbst wenn er zu Hause etwas sieht, hat er normalerweise einen Laptop auf dem Schoß, der Hund bellt, die Frau sagt etwas, es gibt ein Match im Fernsehen und CR7 würde ein Tor durch ein Haar erzielen ... es gibt Leben, es gibt Bewegung.
Ich weiß selbst, dass es mir nicht mehr gefällt, wenn ich auf eine Seite gehe und das MENÜ und die darin enthaltenen Links "Galerie", "Über mich", "Erfolge" und "Kontakt" ansehe.

Grund drei. Die vorige Seite (vielleicht schön) wurde von mir geschrieben. Ganzer Code. Buchstabe für Buchstabe. Das Hinzufügen jedes Fotos erforderte eine angemessene Vorbereitung und einige Arbeiten. Der Effekt war, dass es mich krank machte, als ich etwas hinzufügen wollte.
Einige Jahre vergingen und abgesehen von der mühsamen Hinzufügung (mehrere Jahre lang konnte ich mich nicht dazu zwingen, etwas Neues hinzuzufügen), traten andere Probleme auf. Wir greifen über die Suchmaschine auf die meisten Websites zu. Das Positionieren einer Seite ohne Inhalt, nur mit Bildern, ist wie das Aufnehmen von einer Schleuder zum Mond. Die Chance, sie zu schlagen, ist ähnlich. Keine Besucher garantiert!

Die Änderung ist angekommen

Alles wurde klar, als ich anfing zu bloggen Geld unter Kontrolle. Mit ihm traf ich WordPress. Ein Tool zum einfachen Erstellen und Aktualisieren von Website-Inhalten. Flexibilität und einfache Bedienung. Schreiben und Veröffentlichen machten Spaß. Zehntausende Besuche dank der Inhalte, die Google sofort indiziert. Dachte, das machte Sinn. Ich beschloss, mit der starren Galerie zu brechen und mir mehr Freiheit zu geben. Poste, was immer du willst, dachte ich, und das ist erst der Anfang.

Was wird als nächstes passieren? Ich weiß es nicht. Es interessiert mich nicht einmal. Wird sein, was sein wird. Fotos, Texte, brauchen einen Moment und teilen etwas. Wir werden sehen.
Es ist besser, eine lebende Seite zu haben als eine tote Galerie!
Ich werde es versuchen.

Inzwischen ist das alles.
Jacek

5 / 5 - (7 Stimmen)

Wichtig für mich!

Geben Sie dem Artikel eine gute Bewertung (5 Sterne willkommen welcome)!
Es ist kostenlos, a für mich ist es sehr wichtig! Der Blog lebt von Besuchen und hat somit eine Chance sich zu entwickeln. Bitte tu es und ... danke im voraus!

ich poste auch Link zum Facebook-Profil - [Klick]. Treten Sie ein und drücken Sie "folgen"dann verpasst du keine neuen, inspirierenden Beiträge.

Es sei denn, Sie bevorzugen Instagram. Ich bin kein Social-Media-Dämon, aber man kann sich immer darauf verlassen, dass man etwas Schönes zum Anschauen hat mein Instagram-Profil - [klick]. Das Profil wurde gerade erstellt, also jetzt hungert erwegen fehlender Follower. Er freut sich über jeden Beobachter, der ihn mit seiner Liebe füttert.

Pozdrawiam




Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *