Kolosseum in Rom – Tickets, Besichtigungen, Wissenswertes

Fragment des Kolosseums in Rom

Tickets für das Kolosseum

Ich beginne anders als alle anderen, nämlich mit einem Leitfaden zum Kauf von Eintrittskarten für das Kolosseum, statt mit der langen und umfangreichen Geschichte der Anlage. Bei den meisten Lesern höre ich schon das Aufatmen :)
Die brutale Wahrheit ist jedoch, dass Sie die Geschichte des Kolosseums jederzeit in unzähligen Artikeln, Veröffentlichungen und Blogs nachlesen können, aber wenn Sie zu lange warten und Ihre Tickets nicht früh genug kaufen, werden Sie entweder nicht hineinkommen oder Sie müssen beim Händler viel bezahlen (ich rate dringend davon ab, Tickets bei zufälligen Verkäufern zu kaufen, insbesondere in der Nähe des Kolosseums, da es sich mit ziemlicher Sicherheit um Fälschungen handelt und Sie keinen Zutritt erhalten).

Das Kolosseum wird oft als das beliebteste Denkmal der Welt bezeichnet, was in der Praxis bedeutet, dass es um ein Vielfaches mehr Menschen gibt, die bereit sind, einzutreten, als Plätze verfügbar sind. Es ist klar, dass nur ein kleiner Prozentsatz der Interessenten Tickets kaufen wird. Ein anderer Teil wird gefälschte Tickets kaufen, Geld verlieren und nicht hineinkommen. Die meisten werden einfach mit leeren Händen abreisen und ihren Besuch auf einen anderen Anlass verschieben müssen. Hier herrscht immer ein echter Krieg um Eintrittskarten. Die Behörden in Rom lassen sich ständig neue Ideen zum Vertrieb und Verkauf von Tickets einfallen, die in der Theorie Missbräuche eindämmen sollen, in der Praxis jedoch nur die Situation verschleiern. Ständige Änderungen erzeugen ein Informationschaos und man weiß nie, ob sich die Regeln geändert haben. Wo kaufen, wie kaufen ... wo kaufen, auf welcher Website? Ich gebe zu, dass es äußerst ermüdend oder sogar unmöglich ist, sich damit zurechtzufinden und mit den Veränderungen Schritt zu halten. Ich werde jedoch versuchen, es irgendwie zu schaffen und Wege und Quellen bereitzustellen, die es Ihnen ermöglichen, zu der kleinen Gruppe glücklicher Menschen zu gehören, die das Kolosseum von innen sehen können.

Das Innere des Kolosseums... also habe ich es geschafft, ein Ticket zu kaufen!
Nur Kombiticket!

Erstens gibt es keine Eintrittskarten für das Kolosseum selbst!!! Tickets für das Kolosseum sind immer Kombitickets und beinhalten auch den Eintritt zum Forum Romanum und zum Palatin. Das Basisticket ist 24 Stunden gültig. Es ist nicht möglich, für jede Attraktion separate Tickets zu kaufen.
Wenn Sie auf eigene Faust nach Tickets suchen und die hier bereitgestellten Informationen nicht nutzen, achten Sie unbedingt darauf. Wenn Ihnen jemand ein Ticket nur für das Kolosseum (ohne die anderen beiden Monumente) anbietet, wissen Sie, dass etwas nicht stimmt.

Datum und Uhrzeit der Einreise

Die Anlage bietet Platz für bis zu 3000 Personen gleichzeitig, daher ist die Anzahl der Tickets streng begrenzt. Tickets werden für eine bestimmte Eintrittszeit verkauft. Bei einer Verspätung am Einlass von mehr als 15 Minuten erlischt das Ticket.

Durchschnittliche Zeit, um das Kolosseum auf eigene Faust zu besuchen: 45 min.

Wo kann man Tickets kaufen?

Tickets können Sie direkt vor dem Betreten der Kasse oder online im Vorverkauf kaufen. Wenn Sie sich für den Kauf an der Abendkasse entscheiden, sollten Sie sich auf eine lange Warteschlange einstellen. Erwarten Sie nicht, ein Ticket für die nächste Stunde zu kaufen. Es kann sich herausstellen, dass der nächste freie Platz zum Beispiel in 5 Stunden ist.
Eine viel bessere Lösung besteht darin, rechtzeitig online ein Ticket zu kaufen. Die sogenannte Reservierungsgebühr, die nach meinem derzeitigen Kenntnisstand 2 EUR beträgt und jedem Ticket hinzugefügt wird. Sie zahlen also 2 Euro mehr, können aber den Eintritt an einem für Sie passenden Tag und zu einer für Sie passenden Uhrzeit buchen, ohne Schlange stehen zu müssen.

Wenn es um gute und bewährte Ticketquellen im Internet geht, gibt es im Laufe der Jahre drei Websites, bei denen Sie ganz einfach auswählen können:
– Genossenschaftskultur
- Tiquets
- GetYourGuide

Nach einer der Änderungen in der Verteilungsmethode (die ich nicht mehr zählen konnte) trat bei Coopculture ein Problem auf und anstelle von Tickets haben wir einen 404-Seitenfehler, was bedeutet, dass die Seite nicht existiert. Hat die Website nach späteren Änderungen einfach ihre Vertriebsfunktion verloren? Ich weiß nicht. Derzeit (Mai 2024) funktioniert es jedoch nicht.

Auf der Coopculture-Website wird ein 404-Fehler angezeigt: Es existiert keine solche Seite

Deshalb beschränke ich mich auf die beiden verbleibenden Quellen und schlage vor, die Verfügbarkeit auf beiden Websites zu prüfen und die für Sie bessere Option auszuwählen:

- GetYourGuide [klick] – Tickets und andere Optionen für den Besuch des Kolosseums
- Tiquets [klick] – Eintrittskarten, Stadtkarten, manchmal in ermäßigten Paketen erhältlich, und andere Optionen für den Besuch des Kolosseums

Beide Seiten bauen ihr Angebot eigenständig auf und teilweise gibt es interessante Aktionen. Wenn Sie planen, weitere Sehenswürdigkeiten in Rom zu besuchen (z. B. die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle), können Sie manchmal einen zusätzlichen Rabatt auf Eintrittskarten für andere Attraktionen erhalten. Beispielsweise stoßen Sie auf der Tiqets-Website während des Ticketauswahlprozesses häufig auf Informationen zu möglichen Ticketrabatten beim Kauf von Eintrittskarten für mehr als eine Attraktion.
Wenn eine der Seiten in einer Fremdsprache geöffnet wird, können Sie die Sprache oben auf der Seite ändern.

Traditionelle Ticketschalter

Wenn es jedoch notwendig oder möglich ist, Tickets an herkömmlichen Ticketschaltern zu kaufen, ist der Zugang zu ihnen dank präziser GPS-Koordinaten, die den genauen Standort vor Ort anzeigen, einfacher.

Tickets werden vor Ort an drei Vorverkaufsstellen verkauft:
- Ticketschalter vor dem Kolosseum (er ist immer bei ihr die größte Schlange), GPS Koordinaten:
41°53’26.0″N 12°29’21.1″E
41.890546, 12.489188 - Klicken und Route

- Kasse am Eingang zum Palatin (200 m weiter und am wenigsten Leute), GPS Koordinaten:
41°53’16.1″N 12°29’23.5″E
41.887805, 12.489872 - Klicken und Route

- Ticketschalter am Eingang zum Forum Romanum, GPS Koordinaten:
41°53’33.6″N 12°29’13.6″E
41.892655, 12.487108 - Klicken und Route

Kolosseum in Rom

Es lohnt sich, etwas über das Kolosseum zu wissen

Abschließend noch einige Pflichtinformationen, in gekürzter Form aufbereitet. Es lohnt sich, vor dem Besuch einige Dinge zu wissen.

Das Kolosseum (lateinisch Kolosseum, auch flavisches Amphitheater genannt) ist ein antikes Amphitheater in Rom, das zu den bekanntesten Denkmälern der Welt zählt.

Geschichte und Bau

Bauzeit: Das Kolosseum wurde zwischen 70 und 80 n. Chr. während der Herrschaft der flavischen Kaiser (Vespasian und Titus) erbaut.
Architektur: Das Amphitheater ist ein Beispiel fortschrittlicher römischer Ingenieurskunst und Architektur. Es wurde hauptsächlich aus Beton und Sandstein gebaut.
Größe: Das Kolosseum hatte eine Kapazität von bis zu 50,000 Zuschauern. Es ist oval, etwa 189 Meter lang, 156 Meter breit und 48 Meter hoch.
Struktur: Das Kolosseum besteht aus vier Ebenen. Die unteren drei sind mit Arkaden ausgestattet und die oberste Ebene enthält kleine Fenster.

Funktionen und Verwendung

Gladiatorenkämpfe: Das Kolosseum war vor allem für die Austragung von Gladiatorenkämpfen berühmt. Dabei handelte es sich um Spektakel, bei denen Gladiatoren untereinander, manchmal auch mit Tieren, kämpften.
Andere Shows: Im Amphitheater fanden auch Tierjagden, Hinrichtungen und Nachstellungen von Seeschlachten (Naumachie) statt.
Infrastruktur: Unter der Arena befand sich ein komplexes System unterirdischer Tunnel und Räume, in denen Gladiatoren, Tiere und für Kämpfe benötigte Ausrüstung gelagert wurden.

Bedeutung und Gegenwart

Kulturelles Erbe: Das Kolosseum ist ein Symbol des antiken Roms und eines der am besten erhaltenen Beispiele römischer Architektur.
UNESCO-Denkmal: Es ist in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.
Tourismus: Das Kolosseum ist eines der meistbesuchten Denkmäler Italiens und zieht jedes Jahr Millionen von Touristen an.
Renovierungen: Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Kolosseum zahlreichen Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten unterzogen, um seine Struktur zu bewahren.

Interessante Fakten über das Kolosseum

Historische Kuriositäten

Feuer und Zerstörung: Das Kolosseum überlebte zahlreiche Brände und Erdbeben, die seine Struktur beschädigten. Den größten Schaden verursachte das Erdbeben im Jahr 1349, bei dem der südliche Teil des Gebäudes einstürzte.
Baumaterial: Teile des Kolosseums wurden als Steinbruch für Baumaterialien genutzt. Marmor aus dem Kolosseum wurde für den Bau vieler anderer Gebäude in Rom verwendet, darunter auch für den Petersdom. Peter.
Hydrauliksystem: Das Kolosseum verfügte über ein komplexes hydraulisches System, das es ermöglichte, die Arena mit Wasser zu füllen, um Seeschlachten (Naumachie) auszurichten.
Konstruktionskosten: Der Bau des Kolosseums wurde durch Beute finanziert, die während des Krieges gegen die Juden, einschließlich der Plünderung des Tempels in Jerusalem, erbeutet wurde.

Architektonische Kuriositäten

Velarium: Das Kolosseum war mit einem riesigen Segelsystem namens Velarium ausgestattet, das die Zuschauer vor Sonne und Regen schützte. Diese Segel wurden von Seeleuten der römischen Flotte bemannt.
Unterirdische Tunnel: Unter der Arena des Kolosseums befand sich ein komplexes System unterirdischer Tunnel und Kammern, das sogenannte Hypogäum, in dem Gladiatoren, Tiere und für Shows benötigte Ausrüstung gelagert wurden.
Baugeschwindigkeit: Das Kolosseum wurde in extrem kurzer Zeit gebaut – etwa 8 Jahre, was angesichts seiner Größe und komplexen Struktur eine bemerkenswerte Leistung ist.

Soziale und kulturelle interessante Fakten

Kostenlose Eintrittskarten: Der Eintritt zu den Shows im Kolosseum war für alle römischen Bürger frei. Außerdem wurden sie mit kostenlosem Essen und Getränken versorgt.
Symbol des Christentums: Das Kolosseum wird oft mit christlichem Märtyrertum in Verbindung gebracht, obwohl es keine Beweise dafür gibt, dass dort Massenhinrichtungen von Christen stattgefunden haben. Dennoch weihte Papst Benedikt XIV. im Jahr 1749 das Kolosseum als Ort des christlichen Martyriums.
Grünes Kolosseum: Im Mittelalter wurde das Innere des Kolosseums mit Vegetation überwuchert und entwickelte sich zu einem kleinen Ökosystem. In den Ruinen wuchsen verschiedene Pflanzen, darunter auch exotische Arten, die nach Rom gebracht wurden.

Zeitgenössische Kuriositäten

Symbol des Kampfes gegen die Todesstrafe: Das Kolosseum wird heute als Symbol der Opposition gegen die Todesstrafe genutzt. Jedes Mal, wenn irgendwo auf der Welt die Todesstrafe abgeschafft oder eine zum Tode verurteilte Person begnadigt wird, erstrahlt das Kolosseum in Gold.
Die größte Touristenattraktion: Das Kolosseum zieht jährlich etwa 6 Millionen Touristen an und ist damit eine der meistbesuchten Touristenattraktionen der Welt.

5/5 - (13 Stimmen)

Wichtig für mich!

Geben Sie dem Artikel eine gute Bewertung (5 Sterne willkommen welcome)!
Es ist kostenlos, a für mich ist es sehr wichtig! Der Blog lebt von Besuchen und hat somit eine Chance sich zu entwickeln. Bitte tu es und ... danke im voraus!

Wenn Ihnen meine Leitfäden gefallen, werden Sie den von mir erstellten Ratgeber sicherlich nützlich finden Reiseführerkatalog - [klick]. Dort finden Sie fertige Ideen für Ihre nächsten Reisen, Beschreibungen weiterer Reiseziele und eine alphabetische Liste von Reiseführern, unterteilt nach Ländern, Städten, Inseln und geografischen Regionen.

ich poste auch Link zum Facebook-Profil - [Klick]. Treten Sie ein und drücken Sie "folgen"dann verpasst du keine neuen, inspirierenden Beiträge.

Es sei denn, Sie bevorzugen Instagram. Ich bin kein Social-Media-Dämon, aber man kann sich immer darauf verlassen, dass man etwas Schönes zum Anschauen hat mein Instagram-Profil - [klick]. Das Profil nimmt gerne jeden Follower auf, dem es gefällt.

Ich habe ALLE Kommentare gelesen (und das oft). Unter jeden von ihnen könnte ich das schreiben Vielen Dank, weil du echt bist fantastisch. Ich greife oft auf Kommentare zurück, weil sie mir Motivation und Energie geben. Für mich ist das von unschätzbarem Wert eine Fundgrube guter Gefühle!
Vielen Dank an dieser Stelle (ich möchte die Kommentare nicht mit wiederholten Danksagungen überladen). Wisse, dass du wirklich gute Arbeit für mich tust, wenn du hier ein freundliches Wort hinterlässt!

Die von mir erstellten Inhalte stelle ich urheberrechtlich kostenlos zur Verfügung, der Blog lebt von Werbung und Affiliate-Kooperationen. Daher werden automatische Anzeigen im Inhalt der Artikel angezeigt, und einige Links sind Affiliate-Links. Dies hat keine Auswirkungen auf den Endpreis der Dienstleistung oder des Produkts, aber ich kann eine Provision für die Anzeige von Anzeigen oder das Folgen bestimmter Links verdienen. Ich empfehle nur Dienstleistungen und Produkte, die ich gut und hilfreich finde. Seit Beginn des Blogs habe ich keine gesponserten Artikel veröffentlicht.

Einige der Leser, die die Informationen hier sehr hilfreich fanden, fragen mich manchmal, wie Sie den Blog unterstützen können? Ich führe keine Spendenaktionen oder Unterstützungsprogramme durch (Typ: patronite, zrzutka oder „buy coffee“). Der beste Weg ist die Verwendung von Links. Es kostet Sie nichts, und die Unterstützung für den Blog generiert sich selbst.

Pozdrawiam




Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *