Flugentschädigung – Verspätung, Annullierung, Gepäck [DOKUMENTENMUSTER]

Sicher und pünktlich! So fliegt man am besten!

Für Ungeduldige

Die Höhe der Entschädigung für einen verspäteten Flug (mindestens 3 Stunden) hängt von der Länge des Fluges ab:
– Flüge bis 1500 km: Entschädigung 250 EUR
– Flüge innerhalb der EU über 1500 km und andere Flüge zwischen 1500 und 3500 km: Entschädigung 400 EUR
– alle anderen Flüge: 600 EUR

Beispiel aus dem wirklichen Leben

Flüge sind ein wesentlicher Bestandteil des Reisens. Bisher hatte ich in mehreren Jahren intensiven Reisens Glück und bin überall ohne größere Verzögerungen angekommen. Die erste unangenehme Überraschung gab es letztes Jahr auf einem Flug von Berlin nach Malta. Wir hatten eine Verspätung von fast 4 Stunden. Noch schlimmer war es auf dem Rückweg von Malta. Ein Triebwerk im Flugzeug ging aus und wir mussten sofort notlanden. Es gab Nervosität, einen langen Aufenthalt auf einem Notfallflughafen, eine ungeplante Übernachtung in einem Hotel und eine Rückreise am nächsten Tag mit einem anderen Flugzeug der Fluggesellschaft.
Die Reise nach Malta gab mir Anlass, bei den Fluggesellschaften eine Entschädigung zu beantragen. Ich beschloss, dass es ein guter Zeitpunkt war, den gesamten Prozess selbst zu testen und meine Erfahrungen auszutauschen.

Regeln und Höhe der Entschädigung

Entschädigung für einen verspäteten oder annullierten Flug

Es gibt zahlreiche Websites im Internet, auf denen Sie die Entschädigungsregeln überprüfen können. In der Europäischen Union sind die Quelldokumente:

- Verordnung (EG) 261/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates

- Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union im Fall Sturgeon gegen Condor Flugdienst GmbH vom November 2009 (Aktenzeichen C-402/07)

Hier werde ich die wichtigsten geltenden Regeln zusammenfassen und sie in wenigen einfachen Worten beschreiben.

Bei einer Verspätung von mehr als 3 Stunden aus Gründen, die von der Fluggesellschaft zu vertreten sind (in der Regel technische Probleme), haben Sie Anspruch auf eine Entschädigung.

Die Höhe der Entschädigung richtet sich nach der Länge des Fluges:
– Flüge bis 1500 km: Entschädigung von 250 EUR
– Flüge innerhalb der EU über 1500 km und andere Flüge zwischen 1500 und 3500 km: Entschädigung von 400 EUR
– alle anderen Flüge: 600 EUR

Es ist die Schuld der Fluggesellschaften sie sind nicht:
- schlechte Wetter Konditionen;
- Naturkatastrophen;
– Streiks Dritter, z. B. Flughafenpersonal;
– politische Destabilisierung
- Sicherheitsbedrohung;
– Einschränkungen der Flugsicherung, z. B. Sperrung der Landebahn;
– Vogelschlag (Flugzeug-Vogel-Kollision);
– versteckte Herstellungsfehler des Flugzeugs.
Tritt die Verzögerung aus einem dieser Gründe ein, haben Sie keinen Anspruch auf Schadensersatz.

Es beschreibt alle Regeln ausführlicher und auf sehr leicht verständliche Weise Website des Europäischen Verbraucherzentrums.
Es handelt sich übrigens um eine offizielle Informationsquelle, sodass die Daten immer aktuell sind. Die Website ist wirklich schön, kurz und klar. Wenn es notwendig ist, etwas genauer zu prüfen, empfehle ich es.

Entschädigung für beschädigtes, verlorenes und verspätetes Gepäck

Für verschiedene Abenteuer rund um unser Gepäck gelten gesonderte Regeln. Darüber hinaus finden Sie im entsprechenden Abschnitt der Website des Europäischen Verbraucherzentrums eine Reihe grundlegender Informationen zu diesem Thema Regeln zur Gepäckentschädigung.

Wie kann ich eine Entschädigung für einen verspäteten Flug beantragen?

Es gibt zwei grundlegende Pfade:
– Sie können versuchen, auf eigene Faust für eine Entschädigung zu kämpfen
– Beauftragen Sie (gegen Gebühr) ein spezialisiertes externes Unternehmen mit der Erlangung einer Entschädigung

Um Material für diesen Eintrag zu sammeln, habe ich beschlossen, zunächst selbst eine Entschädigung einzufordern. Es war eine Tortur, daraus herauszukommen, aber um Erfahrungen für den Artikel zu sammeln, beschloss ich, es beharrlich weiterzuverfolgen.
Für den Fall, dass der Versuch einer unabhängigen Untersuchung jedoch scheiterte, hatte ich zwei Unternehmen ausgewählt, die sich mit derartigen Fällen befassen. Einer aus Polen und der andere ist weltweit tätig und bietet Support in vielen Sprachen.

Nachfolgend finden Sie eine sehr gekürzte Aufzeichnung meiner Abenteuer. Ich werde nicht alle Feinheiten, Handlungen und Qualen beschreiben, die ich durchgemacht habe, da es sich nicht um einen Abenteuerroman, sondern um einen Leitfaden handelt. Ich werde jedoch versuchen, das Wesentliche an Schwierigkeiten und Überraschungen zu vermitteln, auf die Sie vorbereitet sein müssen, wenn Sie sich für einen Roman entscheiden oder die andere Variante der Falllösung.

Suchen Sie selbstständig nach einer Entschädigung

Ich gebe zu, dass ich furchtbar versucht bin, mich über die Fluggesellschaften zu beschweren, weil sie so viel von meinem April ruiniert haben, aber ich werde mein Bestes geben, dies zu unterlassen. Ich gebe Ihnen mein Wort, dass ich auf unnötigen Defätismus verzichten und nur das Notwendige in die Prüfung einbeziehen werde.

Flugentschädigung – DOKUMENTVORLAGEN zum Download

Das erste Problem taucht auf, bevor Sie überhaupt Ihren ersten Satz schreiben. Als ich mich an den Computer setzte, wurde mir klar, dass ich es nicht einmal wusste:
– Welche Form soll die Beschwerde haben?
– Welche Informationen sollte es enthalten?
– Muss ich Unterlagen beifügen? Wenn ja, was?
– und schließlich, in welcher Sprache soll ich es schreiben?

Bevor ich überhaupt etwas schrieb, musste ich nach Antworten auf meine Zweifel suchen. Während ich an meiner eigenen Beschwerde arbeitete, kam ich zu dem Schluss, dass es sinnvoll wäre, Muster für Beschwerdebriefe zu erstellen, die die ersten Schritte im Fall erheblich erleichtern könnten. Beim Erstellen der Briefvorlagen wurde mir klar, dass die Briefe selbst eine Reihe von Antworten auf die oben genannten Fragen enthalten. Bevor Sie mit dem Verfassen eines Beschwerdebriefes beginnen, machen Sie sich unbedingt mit den Vorlagen für Beschwerdetexte vertraut. Allein die Analyse der Muster selbst wird Ihnen Antworten auf fast alle Ihre Fragen geben. Offizielle Textvorlagen zur Verwendung in Beschwerdedokumenten sind auf der Website verfügbar Europäisches Verbraucherzentrum. Dabei handelt es sich um Rohtexte, die noch nicht im Format eines offiziellen Briefes angeordnet sind. Ich habe sie kopiert und eine Vorlage für einen vorgefertigten Beschwerdebrief erstellt, den Sie über die untenstehenden Links herunterladen können.
Die Dateien werden in einem universellen RTF-Format gespeichert, das in praktisch jedem Texteditor geöffnet werden kann. Einige Editoren (z. B. Word) blockieren aus Sicherheitsgründen standardmäßig die Möglichkeit, aus dem Internet heruntergeladene Dateien zu ändern. Anschließend werden im oberen Teil des Editorfensters eine Meldung und eine Schaltfläche angezeigt, die die Bearbeitung des Textes freischaltet.

– Beschwerdevorlage – Entschädigungsschreiben für einen verspäteten Flug (polnische Sprache)

– Beschwerdevorlage – Schreiben zur Entschädigung wegen verspätetem Flug (Englisch)

Beide Schriften sind so aufgebaut, dass sie einander exakt widerspiegeln, jedoch in zwei verschiedenen Sprachen. Wenn Sie kein Englisch sprechen und wissen möchten, was im Text steht, laden Sie die polnische Version herunter, die ein genaues Spiegelbild der englischen Version ist.
Kommentare oder Stellen, an denen Sie Ihre eigenen Daten eingeben sollten, sind in beiden Buchstaben rot markiert. Entfernen Sie vor dem Absenden des Briefes alle roten Textfragmente und geben Sie an den entsprechenden Stellen Ihre eigenen Daten ein. In der endgültigen Fassung Ihres Briefes sollten keine roten Fragmente mehr vorhanden sein.

Sie können eine Beschwerde bei polnischen Spediteuren auf Polnisch verfassen. Bereiten Sie für alle anderen Spediteure eine Beschwerde auf Englisch vor.

Wohin kann ich eine Beschwerde senden?

Die Frage scheint auf den ersten Blick trivial und sollte eine einfache Antwort haben. Im Allgemeinen ist die Antwort einfach, da die Beschwerde an die für die Einreichung von Beschwerden angegebene E-Mail-Adresse oder über das auf der Website der Fluggesellschaft verfügbare Beschwerde-Kontaktformular gesendet werden sollte. Nun, zunächst einmal: Wie lautet die Adresse bzw. wo ist dieses Formular?
Während größere und bekannte Fluggesellschaften diese Informationen an Stellen veröffentlichen, die auf ihrer Website relativ leicht zu finden sind, dauerte die Suche auf der Website von Malta Air in meinem Fall mehrere Tage. Mehrere Tage lang durchforstete ich geduldig die nachfolgenden Unterseiten der Malta Air-Website und erfuhr dabei von vielen der allgemeinen Beschreibungen meiner Rechte durch die Fluggesellschaft, aber von einem geeigneten Kontaktformular oder einer E-Mail-Adresse für Beschwerden fehlte jede Spur. Wir können davon ausgehen, dass ich ein Dummkopf bin und jemand anderes diese Informationen früher und schneller gefunden hätte, aber meiner privaten Meinung nach sollte der Zugriff darauf intuitiver sein.
Irgendwann gelang es mir und auf einer der vielen Unterseiten fand ich einen winzigen Zettel mit der Adresse: customercare.airmalta@airmalta.com Puh... was für eine Erleichterung! Wir haben es!

Ich habe die Korrespondenz abgeschlossen, d.h.: ein Anschreiben, Scans von Tickets und Buchungsbestätigungen, Scans von Bordkarten und Scans der zusätzlichen Ausgaben, die mir aufgrund der Situation entstehen mussten (Einkauf von Mahlzeiten und zusätzliche Gebühren für das Parken des Autos in einem gebührenpflichtiger Parkplatz am Flughafen um einen Tag verlängert) und ich habe eine E-Mail an die angegebene Adresse geschickt.

Wie geht es nach dem Absenden einer Beschwerde weiter?

Beim Versenden meiner Beschwerde-E-Mail habe ich die Option ausgewählt, dass mir der Automat beim Öffnen der E-Mail durch die Fluggesellschaft eine elektronische Bestätigung über den Eingang der Nachricht sendet. Leider haben die Server auf Seiten der Fluggesellschaft wahrscheinlich die Option, keine automatischen Bestätigungen zu senden, überprüft, sodass ich keine Antwort erhalten habe.
Glücklicherweise wurde die von mir gesendete E-Mail nicht an mich zurückgeschickt, was bedeutete, dass die Ziel-E-Mail-Adresse korrekt war und die E-Mail an meinen Posteingang gesendet wurde. Von nun an hieß es nur noch warten.

Betrachtet man die Angelegenheit unter dem Gesichtspunkt der geltenden Vorschriften und Fristen, hat die Fluggesellschaft ab Eingang der Beschwerde 30 Tage Zeit, um darauf zu reagieren. Erhalten Sie innerhalb dieser Zeit eine Antwort, müssen Sie je nach Inhalt angemessen reagieren. Wenn die Fluggesellschaft nicht innerhalb von 30 Tagen antwortet, bedeutet dies, dass Ihre Beschwerde als angenommen und ohne Kommentar behandelt werden kann. Genau das ist in meinem Fall passiert. Es herrschte lange Stille und ich erhielt 30 Tage lang keine Antwort. Das bedeutete einerseits, dass meine Beschwerde berechtigt war und ich Anspruch auf eine Entschädigung in der geforderten Höhe hatte, andererseits fragte ich mich: Was soll ich als nächstes tun?
Ich wartete noch etwa ein Dutzend Tage und beschloss dann, die Fluggesellschaft erneut zu kontaktieren. Leider blieben meine Kontaktversuche unbeantwortet. Null. Nichts. Völlige Stille und keine Reaktion.
Nachdem ich ein halbes Jahr lang meinen Kopf gegen die Wand geschlagen hatte, wurde mir klar, dass ich als durchschnittlicher Mensch keine wirklichen Mittel habe, um die Fluggesellschaften, die Tausende Kilometer von mir entfernt sind, zu beeinflussen und zu einer Reaktion zu zwingen. Sie reagieren vielleicht einfach nicht auf mich und das ist alles.

Fluggesellschaften reagieren nicht, was nun?

Wenn die Fluggesellschaften auf die eingereichte Beschwerde nicht reagieren, bleiben leider nur rechtliche Lösungen, die sich (nach meinem begrenzten Wissen) im Wesentlichen auf zwei sinnvolle Vorgehensweisen beschränken:

- Meldung des Falles an das europäische Äquivalent des Verbraucherombudsmanns und ein Versuch, von dieser offiziellen Stelle Druck auszuüben, was weitere monatelange Auseinandersetzungen (und das Verfassen weiterer Briefe) mit der Fluggesellschaft und der Behörde bedeutet, die wir überreden müssen, in unserem Namen zu handeln

- Übergabe des Falles an einen professionellen Anwalt, der sie gegen Bezahlung zu einem Happy End führen wird. Natürlich würden bei der möglichen Entschädigung von 2 x 400 Euro (und in meinem Fall ging es um diesen Betrag) die Kosten für die Beauftragung eines Anwalts den Wert der gesamten Entschädigung übersteigen. Es gibt jedoch eine andere, viel günstigere Möglichkeit, einen Anwalt zu beauftragen, der weiß, wie man von den Fluggesellschaften eine Entschädigung einfordert und die Kosten für eine solche Unterstützung auf ein angemessenes Maß begrenzt.

Zu diesem Zeitpunkt war meine Geduld, selbst für eine Entschädigung zu kämpfen, erschöpft und ich beschloss, es aufzugeben, weitere Briefe zu schreiben und die offiziellen Mechanismen der Europäischen Union in Gang zu setzen. Ich entschied, dass ich dafür weder Zeit noch Nerven verschwenden wollte und beschloss, die Angelegenheit den Anwälten zu übergeben.

Wie kann man für wenig Geld einen Anwalt engagieren?

Die Methode ist einfach und funktioniert mehr oder weniger wie eine Sammelklage (so lässt es sich am einfachsten erklären). Rechtsanwälte, die sich auf die Einforderung von Entschädigungen von Fluggesellschaften spezialisiert haben, handeln im Namen einer großen Gruppe von Menschen und bearbeiten viele Fälle gleichzeitig. Als Teil unserer Vergütung zahlen wir ihnen einen Teil unserer Entschädigung, allerdings nur, wenn das Geld erfolgreich eingezogen wird. Bis zum Erhalt der Entschädigung zahlen wir nichts.
Es gibt viele Unternehmen auf dem Markt, die Entschädigungsrückforderungen vermitteln. Ich habe ihr Angebot analysiert und meine Auswahl auf zwei beschränkt. Das eine ist ein wirklich großes internationales Unternehmen mit großer Reichweite und Erfahrung (AirHelp), und das zweite ist ein viel kleineres, aber sich dynamisch entwickelndes polnisches Unternehmen (AirCashBack). In beiden Unternehmen erfolgt die Kommunikation auf Polnisch, sodass bei der Einreichung eines Schadensersatzanspruchs keine Sprachbarriere besteht.
Nach dem Absenden Ihrer Bewerbung ist das Panel zur Überwachung des aktuellen Stands Ihrer Bewerbung im Fall von AirHelp auf Englisch, die Telefon- und E-Mail-Kommunikation erfolgt jedoch auf Polnisch.

Warum verweise ich auf zwei ähnliche Unternehmen?

Denn jeder von ihnen hat schwächere und stärkere Seiten.

AirHelp – Es ist leistungsstark (es bedient Kunden in über 20 Sprachen), es operiert auf der ganzen Welt und ich vermute, dass es dank seiner Größe effizienter agieren kann, z. B. im Falle einer Entschädigungsforderung von nichteuropäischen Fluggesellschaften. Für seine Dienstleistungen verlangt er von seinen Kunden eine etwas höhere Provision:
– 35 % des Entschädigungswertes, wenn Sie den Gang zum Gericht vermeiden
– 50 % des Entschädigungswertes, wenn ein Gerichtsverfahren erforderlich ist

AirCashBack – Es ist kleiner und bietet Dienste nur in ausgewählten Sprachen an (zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels gibt es Dienste beispielsweise in Deutsch, Italienisch, Französisch, Portugiesisch), erhebt jedoch etwas niedrigere Gebühren:
– 25 % des Entschädigungswertes, wenn Sie den Gang zum Gericht vermeiden
– 39 % des Entschädigungswertes, wenn ein Gerichtsverfahren erforderlich ist

Wenn Sie in der Praxis Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von 250 EUR haben, erhalten Sie bei Nutzung des AirHelp-Angebots nach Zahlung der Unternehmensprovision etwa 700 PLN und im Fall von AirCashBack etwa 800 PLN.

Anordnung der Schadensersatzforderung in der Praxis

Wie Sie bereits wissen, habe ich mich entschieden, die Angelegenheit der Entschädigungsforderung einem spezialisierten Unternehmen zu übergeben. Ich musste eine Bewerbung einreichen und mich für eines von zwei Unternehmen entscheiden. Während ich mit Air Malta kämpfte, erhielt ich aus den Medien beunruhigende Informationen über die schwerwiegenden finanziellen Probleme der Fluggesellschaft, einen möglichen Bankrott usw. Die Situation von Air Malta wurde immer komplizierter, sodass ich mich für die größere der beiden Gesellschaften entschied Ich habe meine Bewerbung besprochen und bei AirHelp eingereicht.

Wie reiche ich eine Bewerbung ein?

Der Bewerbungsprozess für beide Unternehmen ist ähnlich. Links zu deren Websites finden Sie oben. Bevor Sie mit der Einreichung Ihrer Bewerbung beginnen, bereiten Sie eine Reihe notwendiger Unterlagen vor. Ohne sie können Sie die weiteren Schritte beim Ausfüllen des Antrags nicht durchführen.

Um einen Antrag einzureichen, benötigen Sie:
– ein Scan, ein klares Foto oder ein Screenshot der Flugticketreservierung, es kann sich aber auch um ein E-Ticket handeln, das Fluggesellschaften nach dem Kauf von Flugtickets auf ihrer Website als Bestätigung per E-Mail versenden
– ein Scan oder ein klares Foto Ihrer Bordkarte (um zu beweisen, dass Sie an Bord des Flugzeugs waren)

Bei der Einreichung des Antrags werden Sie aufgefordert, eine Unterschrift einzureichen, die zur Erteilung einer Vollmacht für das Unternehmen erforderlich ist, das Sie in dem Fall vertritt (dies geschieht mit der Maus oder Ihrem Finger auf einem Laptop-Pad). Eine auf diese Weise erstellte Signatur ist furchtbar schief und selbst nach mehreren Versuchen war sie anders als alles andere. Glücklicherweise können Sie es mehrmals versuchen, bis die Signatur eine akzeptable Form annimmt.

Bei der Einreichung des Antrags oder nach dessen Fertigstellung müssen Sie zusätzlich eine unterschriebene Forderungsabtretung mitsenden (das Dokument ist bei der Einreichung nicht erforderlich, muss aber später ausgefüllt werden). Der Entschädigungsbetrag wird zunächst auf das Konto des in Ihrem Namen handelnden Unternehmens überwiesen und anschließend überweist das Unternehmen den zustehenden Betrag an Sie. Die Dokumentvorlage ist problemlos auf der Website des Unternehmens verfügbar.

Nach dem Ausfüllen des Antrags erhalten Sie eine Bestätigung der Einreichung sowie einen Link, über den Sie den aktuellen Stand in Ihrem Fall verfolgen können. Jetzt müssen Sie nur noch die Entwicklung der Situation abwarten und Veränderungen online überwachen.

Der Verlauf meines Falles

Nachfolgend habe ich die Termine und Fristen zusammengestellt, zu denen ich in meinem Fall verschiedene Tätigkeiten durchgeführt habe. Dadurch erhalten Sie einen schnellen Überblick darüber, was Sie im Kampf um eine Entschädigung erwartet und worauf Sie sich vorbereiten müssen.

April 30 2023 – verspäteter Flug auf der Strecke Berlin-Malta
Hier hat es angefangen. Flug verspätete sich um fast 4 Stunden.

15 Mai 2023 – Ich reiche einen Schadensersatzanspruch bei Air Malta ein
Ich habe es geschafft, die Bewerbung schnell zu schreiben und einzureichen, weil ich unter Zeitdruck stand. Dann musste ich nur noch warten. Seit fast 6 Monaten habe ich auf keine meiner Nachrichten eine Antwort von Air Malta erhalten.

Oktober 30 2023 – Ich bewerbe mich bei AirHelp
Nach fast 6 Monaten entschloss ich mich, das Angebot von AirHelp in Anspruch zu nehmen und stellte einen Antrag auf Hilfe bei der Erlangung einer Entschädigung.

Dezember 8 2023 – AirHelp reicht den Antrag ein und Air Malta reicht den Antrag ein
Nach neun Tagen Wartezeit, in denen ich die Unterlagen mit der Abtretungsvereinbarung vervollständigte, erhielt ich von AirHelp die Bestätigung, dass sie einen Entschädigungsantrag an Air Malta gestellt hatten.

Dezember 14 2023 – AirHelp hat mir mitgeteilt, dass Air Malta bestätigt hat, eine Entschädigung in der beantragten Höhe zu gewähren. Ich wartete auf die Reaktion von Air Malta nach dem Eingreifen von AirHelp nur 6 Tage!!!

Meine Kommentare

Überraschend ist zunächst die blitzschnelle Reaktion von Air Malta auf die Maßnahmen von AirHelp, die in meinem Namen handelten. Als ich als Privatperson fast ein halbes Jahr lang nicht auf eine Antwort warten konnte, erhielt AirHelp innerhalb von 6 Tagen eine Bestätigung der Entschädigung.
AirHelp hat mich bei der Antragstellung gefragt, ob ich vor der Antragstellung selbst bereits irgendwelche Tätigkeiten in diesem Bereich ausgeübt habe. Ich habe dies bestätigt und den Hergang der Ereignisse geschildert.
Vielleicht hat die Tatsache, dass mein rechtlicher Antrag bereits eine stillschweigende Bestätigung seiner Berechtigung erhalten hatte, die ganze Angelegenheit beschleunigt und einen so schnellen Ablauf bei AirHelp beeinflusst. Ich weiß es nicht, aber es macht mir nichts aus, wenn es passieren würde. Wenn ich als Zivilist weiterhin unabhängig agieren würde, hätte ich wahrscheinlich bis jetzt keine Antwort erhalten, daher bin ich mit dem Verlauf der Dinge zufrieden.

Nur weil es bei mir so reibungslos lief, heißt das nicht, dass es für alle gleich sein wird. Ich lese die Meinungen anderer Leute im Internet und es gibt viele positive, aber auch negative Meinungen. Viele Menschen warten länger, manchmal sogar länger als ein Jahr, weil nicht alle Dinge gleich einfach und offensichtlich sind. Einige Leute beschweren sich über die Gebühren, andere sagen, dass sich die Zahlung gelohnt habe. Wie viele Menschen, so viele Meinungen.

Positive und negative Bewertungen gelten für praktisch alle Unternehmen und es gibt kein Unternehmen, das nur gute Bewertungen hat. Manchmal kann es wirklich kompliziert werden, und die Leute sind im Allgemeinen ungeduldig und werden schnell wütend.

Für diesen Text habe ich zwei Unternehmen ausgewählt, die ich (nach Analyse verschiedener Angebote) selbst nutzen würde, und wie Sie sehen, habe ich dies auch in der Praxis getan.
Mein eigener, von mir geschilderter Fall ist zu einem guten Vorwand geworden, diese etwas weniger angenehme Seite des Reisens genauer unter die Lupe zu nehmen, gleichzeitig Dokumentvorlagen vorzubereiten und anderen das Leben zu erleichtern, indem sie vorgefertigte Dateien zum Download und nützliche Links veröffentlichen zu nützlichen Informationen.
Bitte bedenken Sie jedoch, dass ich kein Experte auf diesem Gebiet bin. Meine Meinung ist in keiner Weise verbindlich. Ich kenne die Antworten auf die meisten Komplexitäten, denen Sie bei der Lösung Ihrer Entschädigungsprobleme begegnen werden, nicht, aber ich hoffe, dass dieser Text Ihnen einfach den Einstieg erleichtert und Sie schneller mit Ihrem Fall weitermachen wird.

4.8/5 - (17 Stimmen)

Wichtig für mich!

Geben Sie dem Artikel eine gute Bewertung (5 Sterne willkommen welcome)!
Es ist kostenlos, a für mich ist es sehr wichtig! Der Blog lebt von Besuchen und hat somit eine Chance sich zu entwickeln. Bitte tu es und ... danke im voraus!

Wenn Ihnen meine Leitfäden gefallen, werden Sie den von mir erstellten Ratgeber sicherlich nützlich finden Reiseführerkatalog - [klick]. Dort finden Sie fertige Ideen für Ihre nächsten Reisen, Beschreibungen weiterer Reiseziele und eine alphabetische Liste von Reiseführern, unterteilt nach Ländern, Städten, Inseln und geografischen Regionen.

ich poste auch Link zum Facebook-Profil - [Klick]. Treten Sie ein und drücken Sie "folgen"dann verpasst du keine neuen, inspirierenden Beiträge.

Es sei denn, Sie bevorzugen Instagram. Ich bin kein Social-Media-Dämon, aber man kann sich immer darauf verlassen, dass man etwas Schönes zum Anschauen hat mein Instagram-Profil - [klick]. Das Profil nimmt gerne jeden Follower auf, dem es gefällt.

Die von mir erstellten Inhalte stelle ich urheberrechtlich kostenlos zur Verfügung, der Blog lebt von Werbung und Affiliate-Kooperationen. Daher werden automatische Anzeigen im Inhalt der Artikel angezeigt, und einige Links sind Affiliate-Links. Dies hat keine Auswirkungen auf den Endpreis der Dienstleistung oder des Produkts, aber ich kann eine Provision für die Anzeige von Anzeigen oder das Folgen bestimmter Links verdienen. Ich empfehle nur Dienstleistungen und Produkte, die ich gut und hilfreich finde. Seit Beginn des Blogs habe ich keine gesponserten Artikel veröffentlicht.

Einige der Leser, die die Informationen hier sehr hilfreich fanden, fragen mich manchmal, wie Sie den Blog unterstützen können? Ich führe keine Spendenaktionen oder Unterstützungsprogramme durch (Typ: patronite, zrzutka oder „buy coffee“). Der beste Weg ist die Verwendung von Links. Es kostet Sie nichts, und die Unterstützung für den Blog generiert sich selbst.

Pozdrawiam




Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *