Foresta Umbra - Dark Woods im Herzen des Gargano-Nationalparks. Karte der Wege und Wanderwege

Umbra-Wald

Wo ist Foresta Umbra?

Auf der Halbinsel Gargano führen alle Wege zu Umbra-Wald. Sie werden diesen Eindruck wahrscheinlich bekommen, wenn Sie reisen und die Halbinsel besuchen. Die Verkehrszeichen nach Foresta Umbra sind überall und wo immer Sie hingehen, finden Sie immer ein Schild nach Foresta Umbra. Selbst wenn Sie die Straße in die entgegengesetzte Richtung wie auf dem Schild wählen, werden Sie nach einigen Kilometern feststellen, dass Sie auf dem Weg nach… natürlich Foresta Umbra 🙂 sind
Dunkler Wald (direkt aus Foresta Umbra übersetzt, obwohl die Version des Namens "Dunkler WaldIch mag es mehr) es bedeckt einen großen Bereich des zentralen Teils der Halbinsel und des Gargano-Nationalparks. Durch sie führt eine wichtige Straße, die den südlichen und den nördlichen Teil der Halbinsel verbindet. Es ist keine sehr breite Straße. Es ist schmal und auf seiner gesamten Länge sehr kurvig, und sein Zustand besagt, dass sie viel gesehen hat. Nur einige Fragmente haben eine leicht verbreiterte Schulter. So sehen praktisch alle Straßen aus, die tief in die Halbinsel führen. Es ist immer kurvenreich, schmal, holprig und oft steil (Sie können es auf dem Foto oben sehen).

Lage der Halbinsel Gargano auf der Karte von Italien.
Hintergrundkarte Quelle: openstreetmap.org
Forsta Umbra Bereich auf der Gargano Halbinsel Karte, Italien.
Hintergrundkarte Quelle: openstreetmap.org

Dunkler Wald

Italiener betrachten Foresta Umbra als einen ungewöhnlichen und außergewöhnlichen Ort. Jeder, der durch Italien gereist ist und bereits einige Ecken und Winkel dieses schönen Landes kennt, wird den Italienern zustimmen. Es ist ein wunderschöner und einzigartiger Ort ... aber für Italiener. Für uns bleibt es immer noch schön, aber es ist nicht so besonders. Was ich meine?
Die Spezifität und der Klimadifferenz sind für alles verantwortlich. In Italien ist es selten, einen üppigen, üppigen, grünen, feuchten, mit frischem Moos bedeckten und dunklen Wald zu finden. Sonniges, trockenes und heißes Klima fördert die Bildung solcher Wälder nicht, daher auch nicht. Foresta Umbra ist völlig anders als alles, was Italiener gewohnt sind. Es ist das Gegenteil von dem, was sie am besten wissen. Dies ist auf die spezifische Lage und Form der Gargano-Halbinsel zurückzuführen. Es ist fast ausschließlich ein riesiges Hochland, das sich auf einer Höhe von etwa 800 m über dem Meeresspiegel erhebt. Dies schafft ein anderes Klima, und ein anderes Klima begünstigt die Entwicklung unterschiedlicher Vegetation und baut ein spezifisches Biom auf. Üppige Vegetation, üppiges Grün, einzigartige Fülle an Pflanzen- und Tierarten. Große, dichte Kronen oft sehr alter Bäume, bewachsen mit dichtem Moos und einem Teppich aus Kriechpflanzen, ertranken alle in der dichten Dämmerung und in der kühlen, feuchten Luft, die Erleichterung bringt ... ein typischer polnischer Wald. Ein Wald, den die meisten von uns kennen und fast zur Hand haben, innerhalb eines Dutzend oder so - mehrere Dutzend Minuten mit dem Auto, und viele haben ihn direkt hinter dem Zaun ihres Hauses.
Was für Italiener ein seltenes Wunder der Natur ist, ist in diesem Fall für uns ein dichter Wald, den wir gut kennen. Nur so ein dunkler Wald.

Und hier ist der Bukowa-Wald in Stettin, der mit Foresta Umbra identisch ist, aber nur wenige Schritte vom Haus entfernt 🙂

Na ja, Sightseeing oder nicht?

Fahren und bleiben Sie hundertprozentig in Foresta Umbra, um sich von der sengenden Sonne zu erholen. Es ist ein wahres Paradies für Natur- und Naturliebhaber. Wenn Sie die Natürlichkeit alter, dichter Wälder mögen, werden Sie Foresta Umbra besuchen. Es lohnt sich jedoch, hier einen ruhigen, etwas längeren Spaziergang zu planen. Umso mehr gibt es im Wald viele Parkplätze, von denen Wanderwege in den Wald führen.
Unten finden Sie eine einfache Karte des Foresta Umbra-Gebiets mit markierten Punkten und Wanderwegen.

Karte von Foresta Umbra mit markierten Wanderwegen und Sehenswürdigkeiten.
Kartenquelle: www.turismovieste.it/la-foresta-umbra/

Unser Tag war sehr angespannt (ausführlich beschrieben in Apulien Reiseleiter und Reiseroute) und es war nicht möglich, für einen längeren Spaziergang anzuhalten. Diesmal sind wir einfach durch das gesamte Gebiet von Foresta Umbra gefahren, von dem aus wir unterwegs waren Monte Sant'Angelo do Peschici.
Wenn wir jedoch jemals nach einem Ort suchen, an dem wir uns in Apulien entspannen, eine Pause von den Stränden, Sehenswürdigkeiten und dem Trubel der Touristen einlegen können, werden wir auf jeden Fall für einen langen Spaziergang hierher zurückkehren.

4.9 / 5 - (43 Stimmen)

Wichtig für mich!

Geben Sie dem Artikel eine gute Bewertung (5 Sterne willkommen welcome)!
Es ist kostenlos, a für mich ist es sehr wichtig! Der Blog lebt von Besuchen und hat somit eine Chance sich zu entwickeln. Bitte tu es und ... danke im voraus!

ich poste auch Link zum Facebook-Profil - [Klick]. Treten Sie ein und drücken Sie "folgen"dann verpasst du keine neuen, inspirierenden Beiträge.

Es sei denn, Sie bevorzugen Instagram. Ich bin kein Social-Media-Dämon, aber man kann sich immer darauf verlassen, dass man etwas Schönes zum Anschauen hat mein Instagram-Profil - [klick]. Das Profil wurde gerade erstellt, also jetzt hungert erwegen fehlender Follower. Er freut sich über jeden Beobachter, der ihn mit seiner Liebe füttert.

Pozdrawiam




Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *